1. Liga - 13. Spieltag
Freitag, 24. Mai 2024 - 19:00 Uhr
5:13
Blau Weiße Darter Wriezen I   SV Lausitz Forst

Am letzten Spieltag der Saison machte sich unser Dart-Team auf die knapp dreistündige Fahrt nach Wriezen. Vor Ort fand man ein rustikales, aber sehr schick hergerichtetes Lokal mit freundlichen Gastgebern vor, so dass die Stimmung von Anfang an sehr gut war. Die Forster hatten sich nach der vorzeitigen Meisterschaft am vergangenen Spieltag vorgenommen, auch das letzte Spiel der Saison zu gewinnen und somit die Meistersaison mit weißer Weste und 12 Siegen aus 12 Ligaspielen zu krönen. Für die Rosenstädter gingen Roland Müller, Stefan Bandow, David Heise und Willi Jakob an den Start. 

Dass sich die Forster viel vorgenommen hatten, zeigten Roland und Stefan gleich in ihren ersten Spielen und besiegten ihre Gegner mit einem überragenden Average von jeweils über 70 Punkten mit 3:0. Willi gewann sein Spiel ebenfalls mit 3:0, hatte aber beim Scoring etwas Rückstand, war dafür aber umso sicherer auf die Doppel. David spielte in seinem Spiel ein sehr gutes Scoring, verpasste aber leider am Ende die Doppel und verlor so trotz höherem Average gegen seinen Gegner mit 1:3. So ging es mit einer 3:1 Führung nach Sätzen in die zweiten Einzelspiele.

Stefan und Roland spielten weiterhin sehr souverän und so gewann Stefan seine Partie mit 3:1 und Roland mit 3:0. Willi und David mussten sich ihren Gegnern leider mit 0:3 geschlagen geben und ließen so die Spannung in der Partie auf hohem Niveau. Somit führten die Forster nur noch mit 5:3 und mussten in den Doppeln weitere Siege einfahren, um die Siegesserie am Leben zu erhalten. 

Was in der letzten Saison noch als kleine Schwäche galt, war in dieser Saison ein ganz wichtiger Baustein für die vielen Erfolge, die Doppelspiele. Hier zeigten Roland und Stefan mit einem souveränen Spiel und einem 18- und einem 16-Darter, warum sie zusammen in diesem Jahr erst ein Doppel verloren haben und gewannen ihr Doppel mit 3:0. Etwas spannender machten es David und Willi, die nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich konzentriert weiterspielten und erneut in Führung gingen. Im vierten Leg gelang ihnen dann ein Sahnestück. Nach zwei guten Aufnahmen warf David bei 351 Punkten Rest eine 180 und überließ Willi 171 Punkte. Willi erwischte ebenfalls eine perfekte Aufnahme und kam mit 131 Punkten nach 12 geworfenen Darts auf 40 Punkte Rest. Diese löschte David mit einem Dart aus und so spielten sie mit 13 Darts das kürzeste Leg in einem Doppel in dieser Saison. Damit gingen die Gäste aus der Rostenstadt mit 7:3 in Führung.

Im 3. Einzelblock sollte der Gesamtsieg bestenfalls schon mit 10 Legs besiegelt werden. David spielte fast auf dem gleichen Niveau wie in seinem Doppel weiter und gewann so sein Spiel mit einem Durchschnitt von 67 Punkten mit 3:0. Willi unterlag seinem Gegner leider knapp mit 2:3, da ihm in diesem Spiel die nötige Präzision auf die Doppelfelder fehlte. Stefan gewann sein Spiel mit solidem Niveau mit 3:1 und Roland zeigte in seinem Spiel, warum er zu den besten Spielern der Liga gehört. Mit fast 80 Punkten im Schnitt besiegte er seinen Gegner mit 3:0 und warf dabei eine 180 und einen 18-Darter. Damit sicherten sich die Forster vorzeitig den Sieg, doch die weiteren Spiele wurden noch im Dart entschieden. 

Auch in seinem letzten Spiel zeigte David ein sehr starkes Spiel und besiegte seinen Gegner mit 3:0. Nun kam auch Ersatzspieler Jens Kraszon zum Einsatz, unterlag seinem Gegner aber leider mit 1:3. Hier war aufgrund des niedrigen Niveaus deutlich mehr für ihn möglich. Roland zeigte in seinem letzten Spiel wieder einen Average von über 70 Punkten und gewann souverän mit 3:1. Auch Stefan ließ in seinem letzten Spiel nichts anbrennen und gewann ohne Legverlust mit 3:0. Somit gewannen die Forster am Ende mit 13:5 und beendeten die Saison perfekt und ohne Punktverlust. 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Fans, Sponsoren und dem Verein für die Unterstützung vor und während der Saison bedanken. Ein besonderer Dank geht an Michael Twarroschk, der uns bei der Anschaffung der neuen Trikots finanziell unterstützt hat und uns so als Meister richtig gut aussehen ließ. In der neuen Saison werden weitere starke Mannschaften aus ganz Brandenburg in die 1. Liga aufsteigen und versuchen den Titelverteidiger aus Forst zu jagen. Die Saison 2024/2025 beginnt Anfang September und der SV Lausitz wird erstmals mit mehreren Mannschaften teilnehmen, hier ist jeder Hobbyspieler aus der Region herzlich eingeladen, einmal beim Training vorbeizuschauen, um vielleicht auch in der nächsten Saison Teil dieser tollen Sportart zu sein. 

1. Einzelblock
63,65 Buch, Niclas 0:3 Müller, Roland 71,57
58,95 Bauert, Max 0:3 Bandow, Stefan 71,57
62,8 Geue, Patrick 3:1 Heise, David 64,17
51,58 Keil, Sebastian 0:3 Jakob, Willi 56,36
2. Einzelblock
52,82 Buch, Niclas 1:3 Bandow, Stefan 66,57
54,3 Bauert, Max 0:3 Müller, Roland 65,35
69,37 Geue, Patrick 3:0 Jakob, Willi 61,43
61,77 Keil, Sebastian 3:0 Heise, David 54,46
Doppelblock
55,63 Bauert, Max / Geue, Patrick 1:3 Heise, David / Jakob, Willi 72,59
53,41 Buch, Niclas / Schmidt, Matthias 0:3 Müller, Roland / Bandow, Stefan 66,31
3. Einzelblock
59,44 Buch, Niclas 3:2 Jakob, Willi 61,76
54,22 Schmidt, Matthias 0:3 Heise, David 67,3
54,36 Geue, Patrick 1:3 Bandow, Stefan 63,03
51,11 Keil, Sebastian 0:3 Müller, Roland 79,11
4. Einzelblock
57,13 Buch, Niclas 0:3 Heise, David 65,35
45,91 Schmidt, Matthias 3:1 Kraszon, Jens 46,68
61,2 Geue, Patrick 1:3 Müller, Roland 72,59
52,13 Keil, Sebastian 0:3 Bandow, Stefan 60,93
Highlights
Keil, Sebastian 1x180
Bandow, Stefan 2x180, 2x16-Darter
Heise, David 1x180, 1x18-Darter
Müller, Roland 1x180, 1x16-Darter, 1x18-Darter
Heise, David / Jakob, Willi 1x13-Darter
Müller, Roland / Bandow, Stefan 1x16-Darter, 1x18-Darter
Vereinte Tradition. Vereinte Leidenschaft.