Kreisoberliga - 14. Spieltag
Montag, 01. April 2024 - 15:00 Uhr
0:3
(0:2)
SV Blau-Weiß Straupitz   SV Lausitz Forst

Am Ostermontag gastierte unsere erste Mannschaft nach der vorwöchentlichen Niederlage auf heimischen Geläuf nun beim Tabellenletzten, dem SV Blau-Weiß Straupitz. Das Nachholspiel vom 14. Spieltag der Hinrunde gingen die Gäste aus Forst hochkonzentriert an und zeigten von Beginn an mit welchem Ziel sie angereist waren. Es konnten sich reihenweise Chancen erspielt werden, die leider nicht genutzt wurden und die Gäste so fast eine halbe Stunde das Unentschieden halten konnten. So war es bezeichnend das in der 27. und 30. Spielminute zwei berechtigte Elfmeter die 2:0 Halbzeitführung sicherten. Den ersten schoss Lukas und den zweiten Strafstoß Lenny Scholz souverän ins Tor, somit blieben beide gleichauf an der Spitze der Torjägerliste.

In der zweiten Halbzeit schafften es die Forster dann nicht mehr wirklichen Zug zum Tor zu bekommen und ließen die Partie vor sich hinpletschern. Von der Spielfreude und dem Drang nach vorn aus Halbzeit eins war nicht mehr viel zu sehen. Will man in den nächsten Wochen weiter oben mitspielen und die Meisterschaft der Kreisoberliga angreifen, bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung. Auch die Straupitzer zeigten bis auf ein paar kleinere Halbchancen nichts Zwingendes, wodurch in der 88. Minute ein zu kurz geratener Rückpass eines Straupitzer Abwehrspielers von Lenny Scholz abgefangen werden konnte. Lenny umkurvte den Torhüter und schob zum 0:3 Endstand ein. Noch zu erwähnen ist der erste Einsatz des gerade erst 18 Jahre alt gewordenen Lukas Galfe. So gilt es an der Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen, die entstehenden Chancen besser zu nutzen, um am Ende, dass erklärte Ziel des Aufstiegs, erreichen zu können. 

Es spielten: Robin Gäbler - Jan Twarroschk, Julian Ullrich, Marvin Hartl, Erik Tamme - Andre Beetz (74. Robin Otto), Louis Büchner - Tim Seeger (70. Lukas Galfe), Lukas Scholz, Philipp Fiedler - Lenny Scholz
Trainer: Steffen Dörry, Michael Twarroschk
Gelbe Karte: keine
Tore: 0:1 Lukas Scholz (Foulelfmeter, 27.), 0:2 Lenny Scholz (30.), 0:3 Lenny Scholz (88.)
Schiedsrichter: Alex Tolmacs (Cottbus)
Zuschauer: 89

Vereinte Tradition. Vereinte Leidenschaft.