Kreisliga - 19. Spieltag
Sonntag, 17. März 2024 - 15:00 Uhr
1:5
(1:1)
SpG Schmogrow/Guhrow   SV Lausitz Forst II

Am 19. Spieltag gastierte die zweite Mannschaft des SVL bei der SpG Schmogrow/Guhrow und wollte die ungeschlagene Serie in 2024 aufrecht erhalten. Das Spiel begann mit einem Freistoß von Philipp Hartmann aus 30 Metern, der knapp am Tor vorbeiging. Ville Möbus spielte einen präzisen Pass auf Maik Warko, der mit einer geschickten Bewegung seinen Gegenspieler aussteigen ließ, aber letztendlich am Torwart scheiterte. Guhrow ging dann in der 15. Minute durch Dave Lindner in Führung. Beim SVL II fehlte die Zuordnung in der Abwehr und der Ball gelangte zwischen Erik Tamme und Jerrit Kunstmann hindurch, was zu dem Gegentreffer führte. Nach einer Ecke verlagerte Tobias Goral den Ball auf Jerrit Kunstamnn, der Maik Warko bediente, der jedoch erneut knapp am Tor vorbeischoss. Lausitz gelang jedoch in der 23. Minute der Ausgleich zum 1:1, als Jerrit Kunstmann einen Abstoß abfing und Maik Warko bediente, der sich gegen zwei Verteidiger durchsetzte und den Ball ins Netz knallte.

Nach der Pause drehte der SVL das Spiel sogar, als Jerrit Kunstmann mit einem Kunstschuss direkt von der Eckfahne das 2:1 gelang. Tom Galfe erkämpfte sich wenig später den Ball, spielte ihn zu Tobias Goral, dessen Schuss vom Torwart gehalten wurde. Doch der SV Lausitz baute die Führung in der 64. Minute weiter aus: Tobias Goral spielte auf Maik, der den Torwart anschoss und beim Nachsetzen den Ball über die Linie zum 3:1 einschob. Keine fünf Minuten später steckte Maik Warko dann den Ball auf Lenny Scholz durch, der im Eins-gegen-Eins souverän zum 4:1 traf. Und Lenny war erneut erfolgreich, als er in den Lauf geschickt wurde und zum 5:1-Endstand einschoss. Damit sicherte sich Lausitz einen deutlichen Sieg gegen Guhrow und baut die ungeschlagene Serie in 2024 weiter aus.

Es spielten: Niklas Junge - Ville Möbus, Benjamin Kuhle (46. Tom Galfe), Pierre Neumann, Erik Tamme, Jerrit Kunstmann - Philipp Hartmann (67. Matthias Ihlo), Roman Schulze - Tobias Woick (67. Lenny Scholz), Tobias Goral (80. Marc Hübner) - Maik Warko (68. Timon Janowitz)
Trainer: Marcel Maier
Gelbe Karte: Maik Warko, Tom Galfe
Tore: 1:0 Dave Lindner (15.), 1:1 Maik Warko (23.), 1:2 Jerrit Kunstmann (49.), 1:3 Maik Warko (64.), 1:4 Lenny Scholz (68.), 1:5 Lenny Scholz (89.)
Schiedsrichter: Michael Rublack (Fehrow)
Zuschauer: 69

Vereinte Tradition. Vereinte Leidenschaft.