Kreisliga - 28. Spieltag
Sonntag, 02. Juni 2024 - 15:00 Uhr
5:0
(1:0)
SV Werben   SV Lausitz Forst II

Am 28. Spieltag reiste die zweite Mannschaft des SVL zum Tabellennachbarn SV Werben. Wollte man aus eigener Kraft noch an den Gastgebern vorbeiziehen, war ein Sieg Pflicht. Die erste Chance gehörte auch direkt den Gästen. Eine Flanke von Ville Möbus fand Lukas Galfe, der den Ball gut mitnahm und auf Tom Galfe ablegte, dessen Schuss leider knapp das Tor verfehlte. Wenig später kamen die Gäste nach einer Ecke zu ihrer ersten Chance. Der Eckball kam gefährlich vor das Tor, Malte Möbus konnte gut parieren und der Nachschuss aus aussichtsreicher Position konnte abgewehrt werden. In der 31. Minute gingen die Werbener dann mit 1:0 in Führung. Nach einer Flanke war Jonas Albrecht zur Stelle und brachte die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Vor der Halbzeitpause hatten die Forster noch zwei gute Möglichkeiten durch Levin Schönefeld und Nico Britze, doch der Ausgleich wollte nicht fallen.

Auch der Beginn der zweiten Halbzeit gehörte zunächst den Forstern. Erst war es ein Schuss von Lukas Galfe nach einer Ecke, der für Gefahr sorgte, dann versuchte es Levin Schönefeld erneut mit einem Abschluss, doch sein Ball ging über das Tor. So kam es wie es kommen musste, in der 59. Minute überlief Werben die Forster Abwehr und am Ende stand Albert Pohl goldrichtig und erhöhte auf 2:0. Die Forster gaben nicht auf und versuchten noch einmal ins Spiel zu kommen, aber ein Tor sollte an diesem Tag einfach nicht gelingen. Leider musste der gut haltende Malte Möbus in den letzten zehn Minuten noch dreimal hinter sich greifen. Jonas Albrecht (83.), Moritz Schemmel (90.) und Friedrich Sapjatzer (90.+1) erhöhten am Ende auf eine deutliche 5:0-Auswärtsniederlage. 

Es spielten: Malte Möbus - Vincent Noack, Tobias Bode, Erik Tamme, Ville Möbus - Nico Britze, Roy Lischke (30. Philip Müller) - Tobias Goral, Levin Schönefeld, Tom Galfe - Lukas Galfe (64. Matthias Ihlo)
Trainer: Marcel Rothe
Gelbe Karte: Roy Lischke, Lukas Galfe, Matthias Ihlo, Tobias Goral
Tore: 1:0 Jonas Albrecht (31.), 2:0 Albert Pohl (59.), 3:0 Jonas Albrecht (83.), 4:0 Moritz Schemmel (90.), 5:0 Friedrich Sapjatzer (90.+1)
Schiedsrichter: Jürgen Thies (Kolkwitz)
Zuschauer: 50

Vereinte Tradition. Vereinte Leidenschaft.