A-Jugend
Kreisliga
17. Spieltag: SV Lausitz Forst - SpG Krieschow/Kunersdorf/Kolkwitz 1:3 (0:1)

Durch den krankheitsbedingten Ausfall dreier Stammspieler und die zeitgleiche Partie der B-Junioren konnten wir keine schlagkräftige Mannschaft für den Verfolger in der Tabelle präsentieren. Die Taktik heute sollte eine reine Defensivausrichtung darstellen, mit der Option nach Ballgewinn schnell die Mitte zu überspielen, um vorn mit etwas Glück etwas mitzunehmen. Nach gut 10 Minuten merkten die Jungs, dass die sonst spielstarken Gäste heute nicht so richtig ins Spiel fanden. So übernahmen wir das Spielgeschehen. Was zur Überraschung der Trainer richtig gut funktionierte. Die Lausitzer konnten sich viele gute Chancen herausspielen, nur leider fehlte es an der nötigen Konsequenz im Abschluss. So dominierten wir die Partie in Hälfte eins. Völlig unnötig kamen die Gäste zur unverdienten Führung in der 44. Spielminute. Nach Einwurf setzte sich der linke Stürmer der Gäste  unbedrängt Richtung Tor durch und wenn man nicht gestört wird, dann schießt man eben einfach mal. Das hätte das Spiel aus Sicht der Heimmannschaft nun wirklich nicht gebraucht. In der Kabine gab es dennoch großes Lob für die Mannschaft, denn das Trainerteam war sich sicher: Wenn wir nach Anstoß so weiterspielen, wird uns schnell der Anschlusstreffer gelingen.  Scheinbar gab es für die Gäste in der Kabine eine gehörige Ansprache, denn mit Beginn des zweiten Durchganges war eine Leistungssteigerung der SpG Krieschow/Kunersdorf/Kolkwitz zu bemerken. Wir brauchten gut 15 Minuten, um wieder die spielbestimmende Mannschaft zu werden. Nach 62 Minuten belohnen sich die Jungs dann mit dem Ausgleich zum 1:1. Nach etwas Konfusion im Strafraum nutzen wir einen Abpraller, um endlich das ersehnte Tor zu erzielen. Doch die Freude hielt nicht lange an. Nur 2 Minuten später war es ein zu lasch gespielter Rückpass zum Keeper, der den Rückstand wieder herstellte. Der Stürmer der Gäste kommt natürlich mit Geschwindigkeitsvorteil und kann dann ohne Mühe den Schlussmann bezwingen. Wir setzten jetzt auf die totale Offensive. Die verbleibenden 30 Minuten sollten reichen, um wenigstens ein Remis mitzunehmen. Die Partie wurde nun auch zunehmend härter und hektischer. In dieser Phase verpasste es der junge Schiedsrichter, konsequenter zu entscheiden. Der Spielfluss beider Teams leidete darunter. Die Partie war aber immer noch offen. Nur leider fehlte uns heute unser Toptorschütze und dessen Kaltschnäuzigkeit beim Abschluss. 10 Minuten vor dem Ende unterlief uns dann noch ein weiterer Fehler im Aufbauspiel. Da waren wohl zu viele Gedanken um Umlauf, wie der Ball am besten in die vorderen Reihen gelangen könnte. Schlussendlich spekulierte der Stürmer und belohnte sich und seine Farben mit dem Treffer zum 1:3 in der 81. Spielminute. Der SV Lausitz versuchte in der Folge weiterhin den Anschlusstreffer zu erzielen, um vielleicht noch einmal den Rückstand zu verkürzen. Doch bedauerlicherweise reichte am Ende die Zeit nicht mehr.  Das Endergebnis 1:3 spiegelt nicht wirklich die Leistung der Lausitzer wider. Wirklich gut heraus gespielte Chancen sahen die Zuschauer heute nicht von den Gästen. Mit etwas Glück und Geschenken der Hausherren fährt die SpG Krieschow/Kunersdorf/Kolkwitz zufrieden mit 3 Punkten nach Hause. Respekt an die Mannschaftsleistung, die in dieser Konstellation so noch nie gespielt hat und doch nahe am Sieg war. Und danke für die Unterstützung der B-Junioren. Ohne die wir heute in Unterzahl gespielt hätten.

Es spielten: Elias Gahle - Luca Schneider, Vincent Noack, Marc-Aurel Horn, Calvin Levin Ray Bossert, Schönefeld, Paul-Johannes Richter, Mika Nowke, Niklas Gröschke (23. Michal Kluwak), Malte Möbus (65. Vincent Peter Bär) Wojciech, Kokos
Wechselspieler: Michal Kluwak, Vincent Peter Bär
Trainer: Chris Jaschan, Andreas Beyer
Gelb-Rote Karte: Tobias Richter (wiederholtes Foulspiel, SpG Krieschow/Kunersdorf/Kolkwitz, 90.)
Tore: 0:1 Jan Sudhoff (44.), 1:1 Malte Möbus (62.), 1:2 Jan Handke (64.), 1:3 Philip Siepert (81.)
Schiedsrichter: Jesse Lee Haroska
Zuschauer: 45

B-Jugend
Kreisliga
14. Spieltag: SV Lausitz Forst - SpG BW Spremberg/GW Sellessen 5:5 (2:2)

Kein Spielbericht gemeldet!

Es spielten: Hannes Neuhunger - Tom Reiter, Leandro Pietruska, Luis Weise, Jonatan Dobslaw, Mario Sonntag, Adam Piasecki, Maximilian Heinze, Lennox Kulse, Willi Sonntag, Ronaldo Richter
Wechselspieler: Lamin Antonio Schneider, Bartosz Patan
Trainer: Sven Noatzke, Chris Jaschan
Tore: 1:0 Mario Sonntag (7.), 2:0 Maximilian Heinze (12.), 2:1 David Link (17.), 2:2 Kevin Schröder (35.), 3:2 Mario Sonntag (45.), 4:2 Bartosz Patan (48.), 4:3 Patrick Gäbler (50.), 4:4 Kevin Schröder (58.), 4:5 David Link (62.), 5:5 Lamin Antonio Schneider (Strafstoß, 80.+3)
Schiedsrichter: Peter Lerke

C1-Jugend
Meisterrunde
5. Spieltag: SV Lausitz Forst - JSG Drebkauer Kickers 4:1 (2:0)

Kein Spielbericht gemeldet!

Es spielten: Igor Wieslaw Popiel - Domenik Brauer, Julian Kockott, Emma Hennig, Emil Nowka, Markus Kulisch, Oleksii Orlov, Lewis-Paul Sibilla, Mershad Ahmadi, Tom Bjarne Dankert, Justin Soukup
Wechselspieler: Viggo Tamme, Ole Amon Dankert
Trainer: Mathias Schmidt, Matthias Weikert
Tore: 1:0 Markus Kulisch (Strafstoß, 20.), 2:0 Justin Soukup (28.), 2:1 Richard Scholtka (48.), 3:1, 4:1 Viggo Tamme (49., 52.)

C2-Jugend
Platzierungsrunde
5. Spieltag: SpG Rot-Weiß Merzdorf/VfB Cottbus II - SV Lausitz Forst II 1:2 (0:2)

Kein Spielbericht gemeldet!

Es spielten: Justin Soukup - Luis Schmidt, Marlon Rosenberg, Abdul-Salam Mekhtiev, Mershad Ahmadi, Oleksii Orlov, Elias Naparty, Dominik Mehnert, Ole Amon Dankert, Nick Schramm, Tom Bjarne Dankert
Wechselspieler: Luca Kranz
Trainer: Alexander Brauer, Rocco Hess
Tore: 0:1 Nick Schramm (11.), 0:2 Dominik Mehner (31.), 1:2 William Alexander Rubin (55.)

D1-Jugend
Landesliga A2 9gg9
4. Spieltag: SV Falkensee-Finkenkrug - SV Lausitz Forst 3:1 (0:0, 2:1, 1:0)

Zum letztem Auswärtsspiel in der 3. Spielrunde, ging für die Forster nach Falkensee. Auch diesmal, blieb den Trainern auch keine andere Wahl und man musste durch Krankheitsbedingten Ausfällen, wieder auf Unterstützung zurückgreifen. Dafür ein großes DANKESCHÖN an die beiden E1-Junioren Nio und Elia, die beide fast 75 min auf höchstem Level durchgezogen haben! In einem sehr Zweikampfbetoten Spiel, was die Forster in Ihrer Spielzeit so noch nicht erlebt hatten, musste man sich leider wieder im jedem Drittel Knapp geschlagen geben. Dabei hatte man im ersten Drittel, den Sieg auch noch auf dem Fuß! Die Erfahrungswerte nehmen wir mit zurück, in die Kreishauptstadt. Denn wie auch in jedem Spiel, zählen die Tore, wobei sich unsere Jungs in letzter Zeit dabei sehr, sehr schwer anstellen, diese Effizient zu erspielen und zu Schießen. Am 26.05 empfangen die Forster die Jungs aus Preußen Eberswalde, zum letztem Heimspiel in der 3. Spielrunde.

Es spielten: Alan Weclawski - Julian Keckel, Elias Möbus, Leon Rosengart, Ben Kanter, Julius Marc Tschernig, Louis Lindner, Franz Nowka, Finley Springer
Wechselspieler: Nio Lehmann, Andrii Vakarchuk
Trainer: Heiko Noack, Bastian Hirthe-Wilczok
Tore: werden nicht mehr angegeben

D2-Jugend
Platzierungsrunde II
6. Spieltag: SV Lausitz Forst II - Spremberger SV II 0:10 (0:7)

Kein Spielbericht gemeldet!

Es spielten: Carlos Bandow - Thore Schönefeld, Felix Reich, Nico Wierick, Jean Bergmann, Jonas Merhold, Milo Neuhaus, Ayein Nankaly
Wechselspieler: Leif Scholz
Trainer: Daniel Koska
Tore: 0:1 Max Göpfert (4.), 0:2 Till Munitzk (10.), 0:3 Ferdinand Völker (12.), 0:4, 0:5 Till Munitzk (13., 14.), 0:6, 0:7 Bennett Perse (25., 29.), 0:8 Ferdinand Völker (35.), 0:9 Max Göpfert (39.), 0:10 Till Munitzk (56.)

E1-Jugend
Kreisoberliga
14. Spieltag: SV Lausitz Forst - Senftenberger FC 6:1 (2:1)

Die Voraussetzungen für das Punktspiel gegen den Senftenberger FC waren wie in der Vorwoche nicht gut. Aktuell fallen viele Kinder krankheitsbedingt aus und einige Kinder haben am Vortag bereits andere SVL-Teams unterstützt. Wir haben deswegen Arne von der E3 und Theo als Torwart von der F1 nachnominiert. Danke für diese Unterstützung. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen mit mehr Spielanteilen bei den Lausitzern. In der zweiten Hälfte wurden die Lausitzer immer druckvoller und konnten eine Chance nach der anderen herausspielen. Theo hielt hinten stark und so wurde ein unerwarteter deutlicher Sieg herausgeholt.

Es spielten: Theo Schultz - Lian Twarz, Toni Schneider, Max Hennig, Anton Kockott, Nio Lehmann, Elia Möbus
Wechselspieler: Philipp Horn, Arne Schultz, Lewis Zobel
Trainer: Raik Lehmann, Louis Büchner
Tore: 1:0 Nio Lehmann (6.), 2:0 Elia Möbus (Strafstoß, 24.), 2:1 Kaden Büttner (25.), 3:1, 4:1 Max Hennig (27., 35.), 5:1 Nio Lehmann (45.), 6:1 Max Hennig (50.)

E2-Jugend
Meisterrunde
6. Spieltag: Jungstörche - SV Lausitz Forst II 7:3 (3:1)

Am Samstag reiste unsere E2 zum Tabellenführer nach Dissen. In den zwei Trainingswochen arbeitete man hart am Defensivverhalten und vorab kann man sagen, dass es unsere Jungs dem Tabellenführer echt schwer machten. So hielt man in Durchgang eins lange dagegen und konnte selbst auch einige gefährliche Angriffe setzen. Leider musste man wieder durch zwei Fernschusstore einem Rückstand hinterherlaufen, aber auch Finn hatte zwei richtig gute Gelegenheiten, bei dem er allerdings zu überhastet abschloss. Nachdem man kurz vor der Pause durch einen abgefälschten Schuss das 0:3 kassierte, gelang Hugo im Gegenzug der Anschlusstreffer. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kassierte man schnell Gegentor vier und fünf, aber die Jungs steckten nicht auf. Nach einem schönen Angriff verkürzte man durch Loan auf 2:5 und schnupperte auch am dritten eigenen Tor. Leider bekam man gerade im zweiten Durchgang Auswahlspieler Leon Schidla im zentralen Mittelfeld nicht in den Griff. Jener erzielte zehn Minuten vor dem Ende das 6:2. Zwar verkürzte Finn noch einmal auf 6:3, doch auch in Durchgang zwei ließ man zahlreiche eigene Chancen durch ungenaue Torabschlüsse liegen. In der Nachspielzeit erzielte der Tabellenführer dann den Endstand. Am Ende steht wieder eine hohe Niederlage auf der Anzeigentafel, doch das Spiel war ausgeglichener als es das Ergebnis vermuten lässt. Unsere Jungs forderten die Gastgeber über die gesamte Spielzeit, lassen aber weiterhin zu einfache Gegentore zu. Gelingt es uns, unser eigenes Tor noch besser zu verteidigen, werden sich auch wieder positive Ergebnisse einstellen. Nichtsdestotrotz ein Spiel auf dem sich aufbauen lässt.

Es spielten: Max Haas - Omar Hassan Alatrash, Malte Pottag - Finn Jarick, Loan Arnold, Lian Twarz - Mick Jarick
Wechselspieler: Hugo Heise, Noah Gehrmann
Trainer: Daniel Pottag
Tore: 1:0 Leon Schidla (11.), 2:0 Lian Weber (19.), 3:0 Eddi Zachow (23.), 3:1 Hugo Heise (24.), 4:1 Lian Weber (27.), 5:1 Leon Schidla (31.), 5:2 Loan Arnold (36.), 6:2 Leon Schidla (41.), 6:3 Finn Jarick (47.), 7:3 Leon Schidla (50.+1)

E3-Jugend
Platzierungsrunde I
6. Spieltag: SV Wacker Ströbitz II - SV Lausitz Forst III 3:4 (2:2)

Am Samstag, den 04.05.2024, traf der SV Wacker 09 auf den SV Lausitz Forst. Dass das Spiel kein leichtes wird, war uns allen klar. So ging das Spiel auch los. In den ersten 15. Minuten war der SV Lausitz die dominante Mannschaft und so konnte Jasmin in der 4. Minute durch einen Strafstoß das 1:0 erzielen. Ab jetzt drückte der SV Wacker 09 und konnte durch eigene Fehler in der 16. und 20. Minute in Führung gehen. Doch durch Moral und Kampfgeist konnte Arne in der 25. Minute ausgleichen. Mit dem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. In der 31. Minute schoss uns Arne wieder in Führung. Doch der SV Wacker 09 konnte in der 33. Minute abermals ausgleichen. Die Schlussminuten waren wieder sehr hektisch. In der 39. Minute konnte Hussein das Siegtor erzielen. Endstand 3:4 - ein Kampfsieg!!! Ein riesen Lob an die gesamte Mannschaft.

Es spielten: Ben-Luca Dietzel - Hussein Ahmad, k.A., Arne Schultz, Jonathan Horn, Leonie Sophia Langner, Jasmin Gebauer
Wechselspieler: Aaron Manzaneda Cebrian, Carl Claus
Trainer: Mathias Gebauer, Thomas Jurisch
Tore: 0:1 Jasmin Gebauer (Strafstoß, 4.), 1:1, 2:1 Moritz Kämmler (17., 20.), 2:2, 2:3 Arne Schultz (25., 31.), 3:3 Moritz Kämmler (33.), 3:4 Hussein Ahmad (39.)

E4-Jugend
Platzierungsrunde IV
5. Spieltag: SV Lausitz Forst IV - SV Blau-Weiß Straupitz 0:5 (0:2)

Kein Spielbericht gemeldet!

Es spielten: Daven Platta - Alex Lehmann, Nick Swantusch, Paul-Lucas Zech, Amy Sperlich, John Oliver von Zobeltitz, Fynn Kretschmar
Wechselspieler: Noah Wenisch, Tamino Herzberg, Joel Sallan
Trainer: Markus Gonarski, Marcus Swantusch
Tore: 0:1 Felix-Fritz Schönwälder (6.), 0:2, 0:3 Leonhard Polan (24., 33.), 0:4 Lenny Teige (42.), 0:5 Leonhard Polan (48.)

F1-Jugend
Kreisliga
18. Spieltag: SV Lausitz Forst - SpG Laubsdorf/Frauendorf/Kahren 11:0 (4:0)

Direkt nach dem Anpfiff war unter den Spielern und Spielerinnen von Traktor Laubsdorf und dem Gastgeber SV Lausitz eine sehr motivierte und angriffslustige Energie zu spüren. Unsere Forster Jungs kamen von Anfang gut in das Spiel und erarbeiteten sich eine Chance nach der anderen. Danilo gab dann in der 5. Minute den Auftakt zum Tore schießen. Laubsdorf hielt in der in der 1. Halbzeit noch gut mit und konnte sich einige Möglichkeiten erspielen. Zu erwähnen war ein sehr gut platzierter Distanzschuss der Laubsdorfer in das linke obere Eck, den unser Keeper Theo mit einem langen Hechtsprung geradeso aus der Ecke kratzte. Die 2. Halbzeit war gespickt mit sehenswertem Kombinationsfußball der Lausitzer woraus sich einige Tore erzielen ließen. In der 22. Spielminute setzte Moritz mit einer punktgenauen Flanke Theo Zimpel in Szene, der mit einem super getimeten Seitfallzieher das 6:0 erzielte. Nach einem unglücklichen Handspiel der Laubsdorfer, erzielte Danilo das 7:0 per 9m. Den Abschluss gab Ben, der als unser kleinster Spieler mal wieder mit dem Kopf zum 11:0 endstand traf. Alle Jungs zeigten sich sehr motiviert und siegeswillig, wodurch die Mesiterschaft 2023/2024 in greifbarer Nähe ist!!!

Es spielten: Theo Schultz - Jamo Bode, Danilo Sonntag, Pepe Loch, Elias Smolny, Moritz Köckritz, Ben Hirsch
Wechselspieler: Theo Zimpel, Marvin Fendler, Iven Michel
Trainer: Mirko Köckritz, Christian Lehmann-Zimpel, Tobias Bode
Tore: 1:0 Danilo Sonntag (6.), 2:0 Theo Zimpel (12.), 3:0 Iven Michel (19.), 4:0, 5:0, 6:0 Theo Zimpel (20., 21., 23.), 7:0 Danilo Sonntag (Strafstoß, 25.), 8:0 Moritz Köckritz (27.), 9:0 Theo Zimpel (32.), 10:0 Iven Michel (36.), 11:0 Ben Hirsch (40.)

F2-Jugend
Platzierungsrunde III
5. Spieltag: SV Lausitz Forst II - SV Eiche Branitz II 2:0 (2:0)

Kein Spielbericht gemeldet!

Es spielten: Jörn Elias Mehnert - Linus Keckel, Nelio Kanyingi, Arthur Ortlieb, Ian Jacksch, Billy Brode, Lionel Piorko
Wechselspieler: Fiona Sieber, Friedrich Noack, Ben Schücke, Lexer Kielow
Trainer: Kevin Bergmann, Robert Fumfahr
Tore: 1:0 Nelio Kanyingi (9.), 2:0 Billy Brode (17.)

F3-Jugend
Platzierungsrunde III
5. Spieltag: SpG Döbern/Groß Kölzig - SV Lausitz Forst III 9:3 (3:1)

Auch wenn das Ergebnis eine andere Sprache spricht, kann man durchaus von einem Duell auf Augenhöhe sprechen. Unsere F3 zeigte in Döbern eine ansehnliche Partie, fand gegen die tiefstehenden Gastgeber und ihre gute Torhüterin aber nur selten ein Durchkommen. Die Hausherren setzten lediglich auf Konter und wurden durch ihre schnellen Angreifer gerade in Durchgang zwei belohnt. Bis kurz nach dem Wechsel schafften unsere Jungs immer wieder den Anschluss, dann aber fand man leider gegen die schnellen Angreifer keine Mittel mehr. Am Ende ein Endergebnis was sicherlich 2-3 Tore zu hoch ausfiel, aber auf der spielerischen Leistung lässt sich aufbauen!

Es spielten: Richard Schattenberg - Sydney Wolf, Cedric Raschack, Konstantin Chollee, Lasse Pottag, k.A., Eric Reichert
Wechselspieler: Janek Kergl
Trainer: Erik Tamme
Tore: 1:0, 2:0 Leonard Kuschela (9., 13.), 2:1 Eric Reichert (17.), 3:1 Nik Fuchs (19.), 3:2 Lasse Pottag (23.), 4:2 Leonard Kuschela (28.), 5:2 Oskar Neumann (30.), 5:2 k.A. (31.), 6:3 Oskar Neumann (33.), 7:3, 8:3, 9:3 Nik Fuchs (34., 37., 40.)

Bambinis
Turnier
Staffelturnier beim SV Lausitz Forst

Am Feiertag trafen sich fünf Vereine von vier Mannschaften zum ersten Staffelturnier der Bambinis in dieser Saison. Traurig, dass erst das lange geplante SVL-Turnier im Mai das erste Staffelturnier ist. Hier sollte der Fußballkreis noch einmal sein Vorgehen überdenken, denn grundsätzlich sind diese Turniere als Pflichtturniere angesetzt. Nach der kurzfristigen Zusage von Hertha Hornow gingen somit die Mannschaften vom SV Lausitz (A- und B-Team), Hertha Hornow, Wacker Ströbitz und dem Kolkwitzer SV in einer Doppelrunde an den Start. Dabei starteten das A-Team des SVL, die Mannschaft von Wacker Ströbitz sowie der Kolkwitzer SV perfekt in das Turnier. Den ersten Höhepunkt gab es dann im Spiel von Wacker Ströbitz und dem A-Team des SV Lausitz. In einem tollen Bambini-Spiel trennte man sich torlos 0:0. Im Anschluss siegte unser A-Team noch gegen den Kolkwitzer SV, sodass es ungeschlagen in die "Rückrunde" ging. Für das B-Team lief es nicht ganz so gut, aber auch die Kicker hielten toll gegen die stärkeren Gegner mit. In ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Hertha Hornow erkämpften sie sich ebenfalls ein torloses 0:0 und hielten dabei ihren Kasten sauber. Die zweite Runde begann für das A-Team gleich mit dem Spiel gegen Wacker Ströbitz. Hatte man es in der ersten Runde vornehmlich mit Defensivarbeit zu tun, war diese Partie nun voll auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Leider musste man kurz vor dem Ende ein unnötiges Gegentor hinnehmen und ging damit mit einem 0:1 vom Platz. In der Folge tat man sich auch gegen das B-Team schwer. Diese kämpften bis zur letzten Sekunde und mussten sich lediglich durch ein spätes Gegentor geschlagen geben. So holte das A-Team anschließend gegen Hertha Hornow einen Sieg und gegen den Kolkwitzer SV ein Remis, während auch das B-Team wieder gegen Hertha Hornow ein torloses Remis erkämpfte. Den krönenden Abschluss des Turniers bildete ein spannendes 3:3-Unentschieden zwischen dem Kolkwitzer SV und Wacker Ströbitz. Zwar gibt es offiziell keine Sieger bei diesen Staffelturnieren, doch rechnet man die Ergebnisse zusammen holte der SV Wacker Ströbitz verdient den Turniersieg vor dem A-Team des SV Lausitz Forst und dem Kolkwitzer SV. Das B-Team wurde aufgrund der besseren Tordifferenz vor der Mannschaft von Hertha Hornow Fünfter. Am Ende hatten alle Kids Spaß am Spiel bei tollen Bedingungen in der Sperlingsgasse.

Es spielten: Simon Löwa, Sayfullah Lakaev, Felix Grüger, Alfred Schulz, Maurice Köckritz, Ben-Haze Kieselstein, Lasse Pottag
Wechselspieler: Karl Nabel, Max Noatzke, Alwin Dabo, Luca Wenisch, Kacper Czepanik, Alina Kleiner, Marcel Muschick, Benjamin S.
Trainer: Dirk Liebeck, Lars Kockott, Roland Kleiner, Leann Kleiner

Vereinte Tradition. Vereinte Leidenschaft.